Mobil

Donbass:Keine Verluste in Regierungseinheiten

20.03.2017 р., 14:36

Fünf ukrainische Armeeangehörige wurden in den letzten 24 Stunden im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Donbass verletzt und traumatisiert, sagte der Pressesprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine zu ATO-Fragen, Andrij Lyssenko, berichtet die Agentur Interfax Ukraine. „Gestern wurden fünf ukrainische Militärs verletzt und traumatsiert“, sagte Lassynko in einem Briefing am Montag in Kiew.

Donbass:Keine Verluste in Regierungseinheiten

Nachrichten zum Thema