Mobil

Deutsche Unterstützung für Rotes Kreuz in Ukraine erhöht

14.11.2017 р., 17:25

Die Bundesregierung stockt ihre finanzielle Unterstützung für humanitäre Maßnahmen des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in der Ukraine erneut auf: Es werden zusätzliche 1,5 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Damit erhöht sich der Beitrag Deutschlands zu Aktivitäten des IKRK in der Ukraine in den Jahren 2016 bis 2018 auf 16 Mio. Euro. Deutschland finanziert damit zahlreiche humanitäre Maßnahmen und Hilfsprojekte. Die im Rahmen des Vorhabens finanzierten Aktivitäten umfassen medizinische Versorgung, Trauma-Behandlung, Unterstützung von Gesundheitseinrichtungen, Präventionsmaßnahmen, Versorgung mit Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln, Wasserversorgung und anderes mehr.
 

Nachrichten zum Thema