Kosularischer Dienst: keine Ukrainer zum Opfer gefallen

18.08.2017 р., 18:09

Die konsularische Hauptabteilung des Außenministeriums der Ukraine teilt mit, dass es keine Ukrainer unter den Toten bzw. Verletzten bei dem Terroranschlag im spanischen Barcelona am Donnerstag gebe. So heißt es in einer Mitteilung des konsularischen Dienstes via Twitter.
Wie mitgeteilt, hat am Donnerstagabend, dem 17. August ein Kleintransporter auf dem Boulevard „Las Ramblas“ inmitten Barcelona gezielt Menschen überfahren und mindestens 13 Personen getötet.
 

Kosularischer Dienst: keine Ukrainer zum Opfer gefallen

Nachrichten zum Thema