Terroranschlag in Kabul

31.05.2017 р., 09:30

Mindestens 80 Menschen wurden am Mittwoch früh im diplomatischen Viertel von Kabul getötet. Dies erklärte ein Vertreter des Innenministeriums Afghanistans, berichtet Associated Press. Eine Explosion ereignete sich im Raum Vasir Akbar Khan in der Nähe von mehreren Botschaften und nicht weit vom Präsidentenpalast. Ein Vertreter des Gesundheitsministeriums teilte mit, dass sich viele Verwundete in Krankenhäusern Kabuls befinden. Die Explosion war so stark, dass mehr als 50 Fahrzeuge vernichtet bzw. beschädigt wurden. Im Kreis von einem Kilometer vom Epizentrum der Explosion wurden Fensterscheiben in Geschäften, Restaurants und anderen Häusern eingeschlagen.
 

Nachrichten zum Thema