Mobil

Putins Sprecher schließt Gespräche über Freilassung von Gefangenen nicht aus

11.01.2017 р., 16:45

Die Frage zum Gefangenenaustausch könne im Rahmen der Arbeitsgruppen der trilateralen Kontaktgruppe zur Regelung des Ukraine-Konfliktes erörtert werden. Moskau werde dafür zur Erhöhung des Vertrauens zwischen Kiew und Donbass beitragen, sagte der Sprecher des Präsidenten der Russischen Föderation, Dmitri Peskow. Auf die Frage von Journalisten, ob die vor kurzem veröffentlichte Sawtschenko-Liste in Moskau analysiert wurde, sagte Peskow, er zweifle  nicht, dass diese Liste unbedingt auf jene oder diese Weise analysiert und angeblich bei der Sitzung der Kontaktgruppe behandelt werde.

Nachrichten zum Thema