Denkmal für gefallene Nationalgardisten in Kiew eröffnet

22.08.2016 р., 17:00

Der Innenminister der Ukraine, Arsen Awakow, hat am Montag ein Denkmal für die Nationalgardisten des Nord-Kiewer territorialen Bezirks eröffnet, die im Einsatz gefallen sind. Auf dem Denkmal sind 109 Namen aufgelistet, sagte der Minister. An der Zeremonie der Eröffnung haben der Kommandeur der Nationalgarde Juri Allerow, Aktivisten, Freunde und Familienangehörige der gefallenen Soldaten teilgenommen.

Nachrichten zum Thema