Mobil

Musikalisches EBU-Volksfest

Das musikalische EBU-Volksfestival wird jedes Jahr durchgeführt. Dank Liveübertragungen und/oder Aufnahmen der Aufführung ist es für die beteiligten Radiogesellschaften möglich, praktisch dem ganzen Kontinent Volkslieder und das Flair ihres Landes zu präsentieren. Die Nationalradiogesellschaft der Ukraine nimmt an diesem Volksfest seit 1999 aktiv teil. Jedes Jahr entsendet des Ukrainischen Radios zum Wettbewerb populäre Volkskollektive oder berühmter Solisten, die würdige Vertreter der ukrainischen volkstümlichen Kunst sind. Zuvor beteiligten sich daran Wasyl Netschepa, Orest Choma und Inesa Bratuschtschyk sowie das Trio von NRCU mit Tetjana Malomuzh an der Spitze.

Im Juli 2010 wurde das EBU-Volksfestival zum intergrierten Teil von grandiosen Volksfestspielen, die in der deutschen Stadt Rudolstadt abgehalten wurden. Diesmal präsentierte des Ukrainischen Radios ein Originalgesang von Volksliedern, der von Ensemble "Kralyzja" vorgeführt wurde, was eine regelrechte Begeisterung beim Publikum hervorrief.

Im Sommer 2011 wurde das ukrainische Volkslied von dem Trio der Banduraspielerinnen von UR in Kroatien im Rahmen des Wettbewerbs präsentiert.